index 06.06.2017 /

AUER Packaging gewinnt den iF Design Award 2017

Amerang, im Mai 2017 – Der Spezialanbieter für Transport- und Lagerbehälter AUER Packaging hat den diesjährigen iF Design Award gewonnen. Der begehrte Designpreis wird seit 1953 jährlich verliehen und gilt als eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für herausragende Designleistungen. Prämiert wurden sowohl die Sortiments- als auch die Toolboxen des Ameranger Familienunternehmens, jeweils seit 2016 auf dem Markt. Damit erhöht sich die Zahl der Auszeichnungen bereits auf vier Awards.

 

„Unsere Sortiments- und Toolboxen schaffen perfekte Übersicht bei der Sortierung und Aufbewahrung von Kleinteilen und Werkzeugen. Sie bestechen durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, den hohen Bedienkomfort, der sich in vielen Details zeigt, und durch ihr wertiges Design. Dass dies nun der Expertenjury des renommierten iF Design Awards eine Auszeichnung wert war, „macht uns stolz und bestärkt uns in unserem Ansatz, dass Praktisches durchaus auch schick sein darf“, erklärt Robert Auer, geschäftsführender Gesellschafter von Auer Packaging.

 

Die Jury, bestehend aus 58 Fachleuten aus Design, Industrie und Architektur würdigte die konsequent klare Formsprache der Sortiments- und der Toolboxen bei gleichzeitig optimaler Funktionalität des Produktes. Auer Packaging setzte sich in der Kategorie „Packaging“ gegen 320 Mitbewerber durch. Insgesamt bewertete die Jury 5.575 Einreichungen aus 59 Ländern.

 

Gut sortiert, sicher transportiert: System- und Toolboxen

Mit dem Systemboxen-Programm lassen sich Arbeitsmaterial und Werkzeug übersichtlich ordnen, sicher transportieren und leicht handhaben. Fünf verschiedene Größen an Sortimentsboxen mit transparentem, federgelagerten Deckel schaffen Ordnung und Übersicht. Der ergonomische Griff kann komplett eingeklappt und die Box auf diese Weise kompakt gelagert werden. Der geöffnete Deckel bleibt bei einem Winkel von über 90 Grad stehen und ist mit nur einem Handgriff sicher verschließbar. Wenn der Deckel mit einem hörbaren Klick einrastet, ist die Box richtig verschlossen; Kleinteile können nicht herausfallen. Die Sortimentsboxen werden mit praktischen Einsatzkästen in neun Größen und sechs Standardfarben angeboten. Bei Bestellung können die Boxen durch Einsätze individuell und kundenspezifisch oder mit einer der neun bereits vorkonfektionierten Bestückungsvorschläge ergänzt werden.

 

Das Toolboxen-System mit Toolboxen, Toolboxen Basic und Toolboxen Rack richtet sich sowohl an Handwerker als auch an Selbständige (Fotografen, Ingenieure etc.), an Außendienst-Mitarbeiter, an Unternehmen und Privatpersonen. Das neue Boxen-System besteht ausstapelbaren Einzelbehältern. Standardmäßig in zwei Grundmaßen erhältlich, zeichnen sich die Behälter durch großes Fassungsvermögen aus. Im Stapel sind die Boxen durch ein innovatives Verknüpfungssystem sicher untereinander zu verbinden.

 

Mit einer Traglast von 160 Kilogramm bringen Transportroller Toolbox und Sackkarre Toolbox Gewichtiges und Unhandliches von A nach B. Die Grundplatte der beiden mobilen Helfer ist mit einem Verknüpfungssystem ausgestattet. In Kombination mit Toolboxen oder Rack wird der Transportroller zum Werkzeugwagen oder mobilen Kleinteillager.

 

Weitere Informationen: www.auer-packaging.com


Foto: iF Design Award 2017